Samstag, 23 November 2019
TSV Bockum : KTSV Preussen Krefeld Ü50
14:40
SC Schiefbahn 08 : KTSV Preussen Krefeld Ü50
15:50

Einen Einstand nach Maß erwischten die AH zu Beginn der Ü 32-Runde. Bei bestem Fußballwetter auf einem schönen Rasenplatz gewann die von Spielertrainer Dirk Spillmann bestens eingestellte Mannschaft gegen TUS Gellep mit 8:0 und anschließend mit 7:3 gegen den Gastgeber VfL Tönisberg.

Im ersten Spiel gegen den Angstgegner aus Gellep erwischten die Rothosen einen Start nach Maß. Bereits nach 3 Minuten hatte man schnell ein 3-0 vorgelegt, dass man bis zur Pause auf 5-0 ausbauen konnte. Immer wieder fand man durch schnelles Umschaltspiel Lücken in der Gellepper Hintermannschaft und zog unaufhaltsam davon. Im 2. Durchgang schonte man ein wenig die Kräfte, schließlich stellte man mit einem Durchschnittsalter von ca. 46 Jahren die mit Abstand älteste Truppe an diesem Nachmittag. Die wenigen Torchancen des Gegners waren jedoch sichere Beute von Torwart Tom Vogels. Mit einigen Kontern schraubte man am Ende das Ergebnis auf 8-0 Tore.

Im zweiten Spiel gegen den Gastgeber aus Tönisberg traf man auf weitaus mehr Gegenwehr. Auch eine vermeintlich beruhigende 2-0 Führung war noch keine Vorentscheidung, da Tönisberg auf 1-2 verkürzen konnte. Ein spätes Tor von Sami Sari kurz vor der Pause und schnelle Tor nach der Pause brachten dann die Vorentscheidung zugunsten unserer Jungs. Michael „Lulu“ Lurz traf in beiden Spielen häufig ins Schwarze, bereitete aber auch einige Tore mustergültig vor. Gegen Ende, als die Kräfte langsam schwanden, gestattete man den Gastgebern noch 2 Tore, die das Resultat für sie etwas beschönigte.
Nach den beiden Spielen gab es noch reichlich Kisten Bier, die man gemütlich mit den teilnehmenden Mannschaften verzehrte.

Für die Preussen AH spielten:
Vogels - Bobis, Bister, Spillmann – Dix, Kayran, Sari – Lurz, Ipeci

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.